Matthias Hahn


Mit 248 von 250 möglichen Punkten erreichte Matthias Hahn beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold, der höchstmöglichen Ausbildungsstufe dieses Abzeichens, auf der Landesfeuerwehrschule OÖ am 18.03.2015 unter 206 Teilnehmern den hervorragenden 13. Rang. In den Disziplinen theoretische Fragen, praktische Kartenkunde, Übermittlung von Nachrichten, Funker in der Nachrichtenzentrale und Einsatz-/Übungsplan absolvierte Matthias den Bewerb nahezu fehlerfrei. Mit der erbrachten Leistung sicherte sich Matthias den Sieg im internen Bezirksduell!

Wir gratulieren herzlich zu dieser herausragenden Leistung!

Weitere Ergebnisse sind auf der Homepage des LFK verfügbar.

FF Winden-Windegg