Die FF Winden-Windegg blickt auf eine lange, und durchaus erfolgreiche Geschichte zurück!

Zum Zwecke der Gründung eines Löschzuges in Winden-Windegg, überließ die Freiwillige Feuerwehr Schwertberg leihweise in anerkennenster Weise eine Feuerwehrspritze, dessen Überführung am 16.06.1923 erfolgte.

Das erste Kommando des Löschzuges setzte sich wie folgt zusammen:

  • Zugsführer: Franz Trauner
  • Stellvertreter: Josef Peterseil
  • Schriftführer und Kassier: Johann Langthaler
  • Löschmeister: Franz Moser
  • Stellvertreter: Karl Hinterholzer
  • Zeugwart: Bachinger jun.
  • Hornisten: Moser jun. und Schönböck jun.

Bei der Jahresschlussversammlung am 30.12.1923 zählt der Löschzug 30 Mitglieder.

Kommandant Franz Trauner
Kommandant Franz Trauner

Am 09.05.1926 fand die konstituierende Sitzung für die selbständige Feuerwehr im Gasthaus Hochreiter in Windegg statt. Franz Trauner war Wehrführer und somit der Gründungskommandant unserer Wehr. Er führte sie bis zum Beginn des Krieges im Jahr 1939.

Das Mauerwerk des ersten Feuerwehrhauses ist im heutigen "alten Feuerwehrhaus" noch ersichtlich. Von 1939 – 1945 gibt es keine Protokolle unserer Feuerwehr. Die meisten Männer waren zum Kriegsdienst eingezogen und das Feuerwehrwesen ruhte fast gänzlich.

Die erste Vollversammlung nach dem zweiten Weltkrieg fand am 30.06.1946 im Gasthaus Kapplmüller in Winden statt. Zum Wehrführer (Kommandant) wurde Franz Hinterholzer gewählt. Er stand der Wehr bis 1968 als Kommandant vor.

Kommandant Franz Hinterholzer
Kommandant Franz Hinterholzer

Am 09.03.1968 wird der Gast- und Landwirt Karl Kapplmüller zum Kommandanten gewählt. Er war ein viertel Jahrhundert, bis 1993 für die Feuerwehr verantwortlich. Unter seiner Führung wurde das Feuerwehrhaus zweimal erweitert und der Fuhrpark modernisiert. Im Jahr 1975 wurde ein bedeutender Grundstein unserer Wehr gelegt. Die erste Jugendgruppe wurde gegründet.

Kommandant Karl Kapplmüller sen.
Kommandant Karl Kapplmueller sen.

Am 24.03.1993 wurde der Werkzeugmacher Karl Kapplmüller jun. zum vierten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Winden Windegg gewählt. Er trat damit die Nachfolge seines Vaters Karl Kapplmüller sen. an und stand der Feuerwehr 25 Jahre als Kommandant vor. Aus- und Weiterbildung standen bei ihm an oberster Stelle. War die Feuerwehr im Bewerbswesen schon seit Jahrzehnten im Spitzenfeld, so begann mit der Jugend ab seiner Wahl zum Kommandanten ein Aufschwung zu einer der erfolgreichsten Jugendgruppen Österreichs. Seine größten Herausforderungen waren sicherlich das Jahrhundert-Hochwasser 2002 sowie der Bau des neuen Feuerwehrhauses, welches 2011 feierlich eröffnet wurde.

Kommandant Karl Kapplmüller jun.
Kommandant Karl Kapplmueller jun.

Seit der Kommandowahl am 28.04.2018 steht Mario Mader an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Winden-Windegg. Sein größtes Ziel ist es, mit Ausrüstung und Ausbildung laufend am Puls der Zeit zu bleiben, um für die ständig wachsenden Herausforderungen auch in Zukunft gut gewappnet zu sein.

Kommandant Mario Mader
Kommandant Mario Mader

Termine

Mo, 02.09.19, 19:30
Reservistentreff
Mi, 04.09.19, 19:30
Team Ausbildung
Sa, 07.09.19, 17:00
Landessiegerfeier

Letzter Einsatz

20.06.2019  Unwetter  in Schacherbergstraße, Schwertberg