Eine nicht alltägliche Übungsannahme, welche hoffentlich niemals zum Ernstfall wird, wurde bei der Pflichtbereichsübung am 16.04.2016 durchgeprobt. Bei einer Veranstaltung am Aiser-Areal brach ein Brand im Technikturm aus und die versammelte Menschenmenge geriet in Panik - mehrere verletzte Personen mussten gerettet werden!

Pflichtbereichsübung 2016
Foto: FF Schwertberg

Die Übungsausarbeitung erfolgte durch die Kameraden des Roten Kreuzes und wurde mit der Pflichtbereichsübung der 4 Feuerwehren Schwertbergs kombiniert. Insgesamt 59 Opfer bzw. Statisten gestalteten die Übung so realitätsnahe wie möglich. Der Aufgabenbereich unserer Wehr bestand darin, die Verletzten mit der Korbtrage zu retten bzw. dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung zu übergeben. Weiters musste ein Atemschutztrupp in den Technikturm vordringen und eine Person in Sicherheit bringen. Vom Roten Kreuz wurde außerhalb des Gefahrenbereiches das Triagensystem aufgebaut und angewendet.

Einen herzlichen Dank an das Rote Kreuz für die Ausarbeitung dieser lehrreichen Übung
und für die gute Zusammenarbeit innerhalb der beiden Blaulichtorganisationen,
an die Aiserbühne für die Bereitstellung der Übungsfläche und an die zahlreichen Statisten!

Termine

Di, 27.06.17, 19:00
Monatsübung
Sa, 01.07.17, 10:00
Abschnittsbewerb Perg
Sa, 08.07.17, 10:00
OÖ Landes-Feuerwehrbewerb

Letzter Einsatz

31.01.2017  Technischer Einsatz  in Lina, Schwertberg  

FF Winden-Windegg